Zeitleiste

Unser Filmtipp:

leiste
Filmplakat

Le Mans 66 - Gegen jede Chance

USA 2019 Biographie/Drama/Action
153 Min. FSK 12
Mit: Matt Damon, Christian Bale, Caitriona Balfe
Regie: James Mangold

 

1959 steht Carroll Shelby auf dem Höhepunkt seiner Laufbahn, gerade hat er das schwierigste aller Autorennen, die 24 Stunden von Le Mans, gewonnen. Seinem größten Triumph folgt eine niederschmetternde Nachricht: Ein Arzt teilt dem furchtlosen Texaner mit, dass ein schweres Herzleiden ihm die Fortsetzung seiner Rennfahrertätigkeit verbiete. Was den ewig einfallsreichen Shelby dazu bringt, sich als Auto-Designer und -Verkäufer neu zu erfinden. In einem Lagerhaus in Venice Beach startet er – unterstützt von einem Team aus Mechanikern und Ingenieuren – seine neue Karriere. Zur Belegschaft gehört der heißblütige Testfahrer Ken Miles. Das britische Rennfahrerass ist ein Familienmensch, brillant hinter dem Volant, zugleich jedoch ungehobelt, arrogant und zu keinem Kompromiss fähig.

Als Shelby mit seinen Fahrzeugen in Le Mans gegen die des altehrwürdigen Enzo Ferrari antritt, nimmt die Ford Motor Company den Visionär unter Vertrag und beauftragt ihn mit dem Bau des ultimativen Rennautos – eines Wagens, der die Ferraris auf der gnadenlosen französischen Rennstrecke schlagen soll. Entschlossen – und allen Unwahrscheinlichkeiten zum Trotz – ihre Aufgabe zu meistern, nehmen Shelby, Miles und ihre bunt zusammengewürfelte Crew die Herausforderung an. Dabei bekommen sie es mit massiver Einmischung seitens ihrer Auftraggeber zu tun, müssen physikalischen Gesetzen trotzen und eigene Dämonen bekämpfen. Die Anstrengungen fordern ihren Tribut – ein teuer bezahlter Sieg inklusive.

LE MANS 66/FORD V FERRARI ist eine triumphale, bittersüße Rennfahrergeschichte nach wahren Ereignissen. Die Hauptrollen spielen der Academy-Award®-Gewinner Matt Damon, der Academy-Award®-Gewinner Christian Bale, Jon Bernthal, Caitriona Balfe, Tracy Letts, Josh Lucas,Noah Jupe, Remo Girone, Ray McKinnon, JJ Feild und Jack McMullen.(„Waterloo Road”). Regie führte Academy-Award®-Nominee James Mangold nach einem Drehbuch von Jez Butterworth & John-Henry Butterworth und Jason Keller.


"...Der Film erzählt eine Episode aus der Geschichte des Autorennens von Le Mans. Bei bekanntem Ausgang der Geschichte verlagert sich die Gewichtung auf das „Wie“, und hier zeigt LE MANS 66 großes Kino. Die Verschränkung der thematischen Stränge – die technische Entwicklung des Rennwagens mitsamt aller Rückschläge und das Ränkespiel um die Zuständigkeit und die Projektleitung, in der sich die Ängstlichkeit des Apparates ausdrückt – macht den Film neben einem Kinoabenteuer für die ganze Familie am Rande auch zu einem interessanten popkulturellen Beitrag zu gesellschaftspolitischen Debatten, die vielerorts von dem Konflikt zwischen einzelnen Entscheidern und ihren beigeordneten Gremien beherrscht sind..."
Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)

 
Spielwoche 5.12. bis 11.12.2019
buchen button
Do. 5.12. Fr. 6.12. Sa. 7.12. So. 8.12. Mo. 9.12. Di. 10.12. Mi. 11.12.
      20:10 Uhr   20:10 Uhr  
 

Fotos: © 20th Century Fox